Wohnen

Bezahlbarer Wohnraum mit einem zusätzlichen Stockwerk

Gemeinnütziger und staatlicher Wohnungsbau genügen nicht, um der Wohnungsknappheit entgegenzuwirken. Zudem belasten beide Varianten die Staatskasse und ignorieren die Bedürfnisse der vielseitigen urbanen Bevölkerung. Wir setzen uns dafür ein, dass in Wohnzonen – wo sinnvoll und möglich – ein Geschoss höher gebaut werden darf. Dies bewahrt auch bestehende Grünräume. Hier bleibt die FDP dran.

Forderungen

  • In Wohnzonen wo möglich und sinnvoll ein Geschoss höher bauen
  • Abbau von Vorschriften bei Neubauten, Sanierung, Ausbau und Umnutzungen
  • Gemeinnütziger Wohnraum an Auflagen koppeln – Flächenverbrauch, Einkommen, Vermögen
  • Privaten das Bauen zu guten Konditionen (Baurechtsverträge) ermöglichen und so genügend günstigen Wohnraum schaffen