See-Seilbahn wird gebaut

Der Stadt Zürich fehlt eine direkte Verbingung des linken und rechten Seeufers. Die neue See-Seilbahn verbindet die Bahnhöfe Tiefenbrunnen und Wollishofen.

Während der Gartenbauausstellung 1959 verband eine Seilbahn die beiden Stadtzürcher Seeufer. Leider wurde diese wieder abgebaut. Nun ist es Zeit, diese Idee wieder aufzugreifen und ein konkretes Projekt zu realisieren. Die neue See-Seilbahn wird die Bahnhöfe Tiefenbrunnen und Wollishofen verbinden – Platz für die Seilbahnstationen auf beiden Seiten ist genügend vorhanden.

20240312_141307
20240312_141341
20240312_153726
20240312_153848
20240312_153927
previous arrow
next arrow

Touristen-Attraktion und ÖV-Verbindung

Die neue See-Seilbahn wird nicht nur eine Touristenattraktion, sondern auch eine innerstädtische ÖV-Verbingung – für den Alltag und vor allem auch für einen schnellen Weg bei Grossveranstaltungen wie Züri-Fest, Street Parade, Sechseläuten oder anderen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.