Leserbrief: NEIN zur Parkplatz-Abzocke!

Zürich West, 8. September 2016

Zürich sollen die Parkgebühren massiv erhöht werden. Wollen wir das?

Am 25. September stimmen wir darüber ab. Immer wieder wird behauptet, die Vorlage schade dem Gewerbe in der Stadt nicht. Das Gegenteil ist der Fall: 2015 haben Schweizerinnen und Schweizer gemäss einer Studie des Marktforschungsinstituts GfK für rund 10.7 Milliarden Franken im Ausland eingekauft. Mehr als die Hälfte der Schweizer Haushalte geben an, mindestens 1 Mal pro Monat im Ausland einzukaufen. Dafür werden durchschnittlich 76 Kilometer Weg zurückgelegt. Nur jeder Siebte verwendet fährt diese Strecke mit dem ÖV. Der Umsatz des Detailhandels ist in Zürich 2016 gegenüber dem Vorjahr um einen Zehntel gesunken. Wollen wir mit massiv überrissenen Parkgebühren noch mehr Konsumentinnen und Konsumenten dazu bewegen, statt in der Stadt Zürich im Glattzentrum oder im Ausland einzukaufen und damit die Umwelt unnötig zu belasten? Ich will das nicht und sage deshalb am 25. September NEIN zur Parkplatz-Abzocke!

 

Kommentare